Aufführungsliste TSV Theatergruppe

Spieljahr 2019/2020
„Die Nacht im Himmelreich“ von Dieter Kleinschrod
Regie Adrian Metzger

Spieljahr 2018/2019
„Der Butler und die Elfe“ von Karin C. Schomogy
Regie Adrian Metzger

Spieljahr 2017/2018
Keine Aufführung wegen Hallensanierung

Spieljahr 2016/2017
„Verliebt, verlobt, verschwunden“ von von Jasmin Leuthe
Regie Jürgen Metzger, Adrian Metzger

Spieljahr 2015/2016
„Endlich send d‘ Weiber furt – an Enerenger Männerabend“ von Marianne Santl
Regie Jürgen Metzger, Adrian Metzger

Spieljahr 2014/2015
„Ein Affe kommt selten allein“ von Marion Stowasser-Fürbringer
Regie Jürgen Metzger

Spieljahr 2013/2014
„Wellness beim Ochsenwirt“
Regie Jürgen Metzger

Spieljahr 2012/2013
„Das schwäbische Paradies“
Regie Jürgen Metzger

Spieljahr 2011/2012
Hauptstück „Erstens kommt‘s anders…“
Regie Jürgen Metzger
Einakter „Wenn die Kirchenglocken läuten“
Regie Silvia Amann

Spieljahr 2010/2011
Hauptstück „Töchter zu verschenken“ von Heidi Mager
Regie Jürgen Metzger
Einakter „Zwei Engel für BimBam“ von Anke Vogt
Regie Silvia Amann

Spieljahr 2009/2010
Hauptstück „Alles bestens geregelt“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Christbaumfeier bei Xaver Brandl“ von Josef Moshofer
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2008/2009
Hauptstück „Wehe wenn sie losgelassen“ von Erika Elisa Karg (Uraufführung)
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Geld fürs Finanzamt“ von Franz Schmid
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2007/2008
Hauptstück „Kurzschlüsse“ von Frank Ziegler
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Das ganz große Glück“ von Helga Weger
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2006/2007Hauptstück „Küsse für die Tanten“ von Erika Elisa Karg
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Ewig Dein!“ von Max Neal und Max Ferner
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2005/2006
gruppenbild-2005
Hauptstück „Grattler und Sohn“ von Ulla Kling
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Schusterpech und Schwammerlglück“ von Maximilian Vitus
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2004/2005
Hauptstück „Oh Gott die Familie“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Jürgen Metzger
Einakter „Simmerls Engeltrick“ von Waltraud Götz
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2003/2004
Hauptstück „Polnische Wirtschaft oder Gute Lügen leben länger“ von
Bernd Gombold
Hauptstück Regie Siegfried Flöß und Jürgen Metzger
Einakter „Der 75. Geburtstag“ von Walter G. Pfaus
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2002/2003
Hauptstück „Die hölzerne Jungfrau“ von Ridi Walfried
Hauptstück Regie Siegfried Flöß und Jürgen Metzger
Einakter „Dinner for five“ von Thorsten Böhner
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2001/2002
Hauptstück „Zwoi harte Nüss“ von Ulla Kling
Hauptstück Regie Siegfried Flöß
Einakter „Der Erfinderbauer“ von Paula Polzschuster
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 2000/2001
Hauptstück „Kommt von irgendwo ein Lichtle her“ von Thomas Hafen
Hauptstück Regie Siegfried Flöß
Einakter „Demo in Bad Schwalbach“ von Karl-Heinz Degenhardt
Einakter Regie Silvia Metzger

plakat-1999

Spieljahr 1999/2000
Hauptstück „Der ledige Bauplatz“ von Regina Rösch
Hauptstück Regie Reinhold Teufel
Einakter „Alles reine Nervensache“ von Thorsten Böhner und Sascha Korf
Einakter Regie Silvia Metzger

Spieljahr 1998/1999
Hauptstück „Kohle, Moos und Mäuse“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Robert Steinhart
Einakter
Einakter Regie Reinhold Teufel

Spieljahr 1997/1998
Hauptstück „Zwei wie Hund und Katz“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Robert Steinhart
Einakter
Einakter Regie Reinhold Teufel

Spieljahr 1996/1997
Hauptstück „Jetzt geht die Uhr richtig“ von Hilde Eppensteiner
Hauptstück Regie Robert Steinhart
Einakter „Die Auferstehung des Holzerbauern“ von Ridi Walfried
Einakter Regie Reinhold Teufel

Spieljahr 1995/1996
Hauptstück „So viel Krach in einer Nacht“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Robert Steinhart
Einakter „Die Steuerprüfung“ von Heinrich Fetzer
Einakter Regie Siegfried Teufel

Spieljahr 1994/1995
Hauptstück „Der Wiesenwalzenskandal“ von Bernd Gombold
Hauptstück Regie Robert Steinhart
Einakter „Weihnachtsbraten – Pustekuchen“ von Dieter Adam
Einakter Regie Dagmar Guhl

Spieljahr 1993/1994
Hauptstück „Der Hochstapler“ von Ludwig Bender
Hauptstück Regie Siegfried Teufel und Robert Steinhart
Einakter „Der Fehltritt des Herrn Blümchen“
Einakter Regie Dagmar Bögle

Spieljahr 1992/1993
Hauptstück „Alois im Wunderland“ von Theo Solleder
Hauptstück Regie Siegfried Teufel und Robert Steinhart
Einakter „Der taube Michel“
Einakter Regie Dagmar Bögle

Spieljahr 1991/1992
Hauptstück „Der Abenteuerurlaub“ von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Hans Kempf und Albert Sprißler jun.
Einakter „Die Männerrevolution“ von Werner Ohnemus
Einakter Regie Helmut Gluitz

Spieljahr 1990/1991
Hauptstück „Der Gesundheitsapostel oder Die Gesundheit hat ihren Preis“
von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Erwin Teufel, Hans Kempf und Albert Sprißler jun.
Einakter „Auf der schwäbischen Eisenbahn“
Einakter Regie Helmut Gluitz

Spieljahr 1989/1990
Hauptstück „Der Fehltritt“ von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Do kasch nemme“
Einakter Regie Helmut Gluitz

Spieljahr 1988/1989
Hauptstück „Zwei programmierte Schlitzohren“ von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Dr Weikeller“
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1987/1988
Hauptstück „Biologisch-dynamisch-damisch“ von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Schweinemast und Denkmaschutz“
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1986/1987
Hauptstück „Der Aussteiger auf dem Lande“ von Wolfgang Kynass
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Das Abstiegsgespenst“ von Willrecht Wöllhafunter
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1985/1986
Hauptstück „Wenn der Hahn kräht“ von August Hinrichs
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Ein Glücksfall ohne Zweifel“ von Willi Sonner
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1984/1985
Hauptstück „Der Bremsencharly“ von Hans Lellis
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Der Liebhaber im Reisekorb“
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1983/1984
Hauptstück „Sturm im Wasserglas“ von Bruno Frank
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Der Fehltritt des Herrn Blümchen“
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1982/1983
Hauptstück „Der Hofmeyer“ von August Hinrichs
Hauptstück Regie Erwin Teufel
Einakter „Mein emanzipierter Mann“
Einakter Regie Erwin Teufel

Spieljahr 1981/1982
Hauptstück „Revolution in Krähwinkel“ nach Johann Nestroy
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Die g’stola Sau“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1980/1981
Hauptstück „Der Schaukelstuhl“ von Walter Schultheiss
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Und mit so was ist man verwandt“ von Martin Schleker
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1979/1980
Hauptstück „Der Sturz ins Glück“ nach Johann Nestroy
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Dr doppelte August“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1978/1979
Hauptstück „Der Lügner“ nach Carlo Goldoni
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Dr Sängerschorsch“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1977/1978
Hauptstück „Pension Schöller“ von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Dr scheiheilig Jakob“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1976/1977
Hauptstück „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „S’ vertauschte Liesele“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

1

Spieljahr 1975/1976
Hauptstück „Die tolle Katrin“ von Erika Schmitt-Sackerdorff
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „Vom Rega in Dachtraufa“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1974/1975
Hauptstück „Der böse Geist Lumpazivagabundus“
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „S’ Knöpfles Schwegersohn“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1973/1974
Hauptstück „Hände hoch, Miss Kitty“ von Alfred Schmid
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter „S’ Glückshäfele“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1972/1973
Hauptstück „Der Dorfteufel“ von Heinrich Wolf
Hauptstück Regie Erwin Teufel und Anton Guhl
Einakter Der Aushilfspatient“
Einakter Regie Erwin Teufel und Anton Guhl

Spieljahr 1971/1972
Hauptstück „Bestie – Wildnis – Sensation oder Bist du noch Mensch?“ von
Franz Rieder
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel
Einakter „Die gestörte Metzelsuppe“
Einakter Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1970/1971
Hauptstück „Der Amtmann von Blaubeuren“ von Martin Schleker
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel
Einakter „Wer melkt die Ziege“
Einakter Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1969/1970
Hauptstück „Das Schicksal der Barbara Holm“ von Willi Webels
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel
Einakter „Die Stadtherrenhose“
Einakter Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1968/1969
Hauptstück „Sonne der Hoffnung, am Grabe der Liebe“ von Heinrich Houben
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1967/1968
Hauptstück „Die Rose von Avignon“ von Charlotte Birch-Pfeiffer
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1966/1967
Hauptstück „Paradies und Brudermord“ von Sebastian Wieser
Hauptstück Regie Anton Guhl und Erwin Teufel

Spieljahr 1965/1966
Hauptstück „Das Käthchen von Heilbronn“ von Heinrich von Kleist
Hauptstück Regie Anton Guhl und Karl Weiler (Lehrer)

Spieljahr 1964/1965
Hauptstück „Bernadette“ von Johannes Ottendorf
Hauptstück Regie Anton Guhl

Spieljahr 1963/1964
Hauptstück „Die Zigeunerin von Rocca Valla“
Hauptstück Regie Anton Guhl

Spieljahr 1962/1963
Hauptstück „Genoveva“
Hauptstück Regie Anton Guhl

Spieljahr 1961/1962
Hauptstück „Ekkehart“ von Hofrat Dr. Kaim
Hauptstück Regie Albert Sprißler

Spieljahr 1960/1961
Hauptstück „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller
Hauptstück Regie Albert Sprißler

Spieljahr 1959/1960
Hauptstück „Geheimpapiere X“
Hauptstück Regie Albert Sprißler
Einakter „Vertauschte Braut“
Einakter Regie Albert Sprißler

Spieljahr 1958/1959
Hauptstück „Mutter Regina“
Hauptstück Regie Albert Sprißler
Einakter „Eine Frau muss ins Haus“
Einakter Regie Albert Sprißler

Spieljahr 1957/1958
Hauptstück „Das Schicksal des Bauern Michael Lenk“
Hauptstück Regie Adelbert Flöß
Einakter „Fräulein Schwiegermutter“
Einakter Regie Adelbert Flöß

Spieljahr 1956/1957
Hauptstück „Die Verschwörung zu Venedig“
Hauptstück Regie Adelbert Flöß
Einakter „Der Heiratskandidat“
Einakter Regie Adelbert Flöß

Spieljahr 1955/1956
Hauptstück „Gesprengte Fesseln“
Hauptstück Regie Adelbert Flöß
Einakter „Militärischer Schwiegersohn“
Einakter Regie Adelbert Flöß

Spieljahr 1954/1955
Hauptstück „Der Glockenguss zu Breslau“
Hauptstück Regie Adelbert Flöß
Einakter „Die alte Kommode“
Einakter Regie Adelbert Flöß

Spieljahr 1953/1954
Hauptstück „Der Fall Bruno Peters“
Hauptstück Regie Adelbert Flöß
Einakter „Die verstellbare Statue“
Einakter Regie Adelbert Flöß

Spieljahr 1952/1953
Hauptstück „Der Goldbauer“
Hauptstück Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1951/1952
Hauptstück „Amboss und Hammer“
Hauptstück Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1950/1951
Hauptstück „Ein Sohn der Wildnis“
Hauptstück Regie Hermann Flöß
Einakter „Alles um eine Frau“
Einakter Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1949/1950
Hauptstück „Dorf und Stadt“
Hauptstück Regie Hermann Flöß
Einakter „Der Jubilar“
Einakter Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1948/1949
Hauptstück „Mag auch die Liebe weinen“
Hauptstück Regie Hermann Flöß
Einakter „Die Verdienstmedaille“
Einakter Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1947/1948
Hauptstück „Die Bettelprinzessin“
Hauptstück Regie Hermann Flöß
Einakter „Der Weiberfeind“
Einakter Regie Hermann Flöß

Spieljahr 1946/1947
Hauptstück „Die Ehre“
Einakter „Wer melkt die Ziege“

Spieljahr 1936/1937
Hauptstück „Albert Leo Schlageter“

Spieljahr 1935/1936
Hauptstück „Wilhelm Tell“

Spieljahr 1934/1935
Hauptstück „Freiheit und Vaterland“
Einakter „Töchterzeit“

Spieljahr 1933/1934
Hauptstück „Meister Beckmann“
Einakter „Der Büttel von Bächleswies“

Spieljahr 1932/1933
Hauptstück „Tragödie auf Schloss Schönbrunn“
Einakter „Eduard Pechhase“

Spieljahr 1931/1932
Hauptstück „Die Toten stehen auf“
Einakter „Die Turnerbraut“

Spieljahr 1930/1931
Hauptstück „Wenn sie irren“
Einakter „Die verkrachte Eintracht“

Spieljahr 1929/1930
Hauptstück „Mag auch die Liebe weinen“
Einakter „August Merz Dorfbarbier“

Spieljahr 1928/1929
Hauptstück „Der Dornenkranz einer Mutter“
Einakter „Sie hat die Hosen an“

Spieljahr 1927/1928
Hauptstück „Die toten Augen“
Einakter „Die fidelen Handwerksburschen“

Spieljahr 1926/1927
Hauptstück „Die Bettelprinzessin“
Einakter „Marineblau“

Spieljahr 1925/1926
Hauptstück „Der Freischütz“
Hauptstück Regie Hermann Flöß
Einakter „Muffels Brautwerbung“

Spieljahr 1924/1925
Hauptstück „Der Meineidbauer“ von Ludwig Anzengruber
Einakter „Büro Haberstoh und Kompanie“

Spieljahr 1923/1924
Hauptstück „Der Tharerwirt“ von Johann Steck
Einakter „Ringkämpfer Hanekamp“

Spieljahr 1922/1923
Hauptstück „Der Erbförster“
Einakter „Isidors Hammelfett“

Spieljahr 1921/1922
Hauptstück „Die Else vom Erlenhof“ von Siegfried Conrad Staak
Einakter „Der pfiffige Zögling“

Spieljahr 1920/1921
Hauptstück „Schuld und Sühne“

Spieljahr 1919/1920
Hauptstück „Die Wanderburschen“
Einakter „Ein gutes Fräulein“

Spieljahr 1918/1919
Hauptstück Weihnachtsfeier; Der Turnverein gedenkt seinen Gefallenen,
Gestaltung durch Vorstand Rupert Kirschbaum

Spieljahr 1914/1915
Hauptstück Patriotischer Weihnachtsgruß des Turnvereins Inneringen an die Felde stehenden Inneringer zu Gunsten des Roten Kreuzes, Gestaltung durch Vikar Burkart und Vorstand Franz Ott

Spieljahr 1913/1914
Hauptstück Unbekannt

Spieljahr 1912/1913
Hauptstück „Der Schwarze Ritter“
Einakter „Die Weihnachtsgans“

Spieljahr 1911/1912
Hauptstück „Weihnachten im Feindesland“
Einakter „Der Bauer im falschen Bett“

Spieljahr 1910/1911
Hauptstück „Die Räuber auf Maria Kulm“

Spieljahr 1909/1910
Hauptstück „Vergessen – Vergeben“
Einakter „Die ländliche Konzertprobe“

Spieljahr 1908/1909
Hauptstück „Ave Maria“
Einakter „Die vereitelte Gemeinderatssitzung“

Spieljahr 1907/1908
Hauptstück „Unter dem Schutze der Mutter Gottes“
Einakter „Auf dem Gauturnfest“

Spieljahr 1906/1907
Hauptstück „Das Gebet einer Mutter“

Spieljahr 1905/1906
Hauptstück „Der zweite Salomon“